Home / Eichenzell / Bericht

Verkehrsunfall mit Bahnbeteiligung 23.08.2006
Gegen 16.45 Uhr wurden die Feuerwehren Eichenzell und LĂŒtter von der Leitfunkstelle Fulda zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Traktor und der Rhönbahn (Gersfeld - Fulda) alarmiert. Bei einem BahnĂŒbergang in der Feldgemarkung LĂŒtter in der VerlĂ€ngerung der Straße “Am Sauerbrunnen“ fuhr ein Traktor mit Frontlader etwas zu nah an den BahnĂŒbergang der Rhönbahn heran. Da er sah das sich ein Zug nĂ€herte, versuchte er zunĂ€chst sein Gespann etwas zurĂŒck zu setzen. Dies gelang jedoch nicht mehr. Mit den Zinken des Frontladers berĂŒhrte er den Triebwagen im Frontbereich. Hierbei wurde der Traktor etwas zur Seite geschoben und der Triebwagen leicht beschĂ€digt. Auf Weisung des Notfallmanagers der Deutschen Bahn AG durfte der Zug nicht mehr weiterfahren. Somit bestand die Aufgabe der Feuerwehren darin den FahrgĂ€sten das Umsteigen in den bereitstehenden Ersatzzug zu ermöglichen, sowie das Umladen des GepĂ€cks und der FahrrĂ€der zu ĂŒbernehmen.
Die Besatzung des ebenfalls alarmierten Rettungswagen musste glĂŒcklicherweise nicht eingreifen, verblieb aber bis zum Abschluss der Maßnahmen an der Einsatzstelle. Nach etwas mehr als einer Stunde war der Einsatz fĂŒr die zehn Feuerwehrleute beendet.

Des weiteren waren vor Ort:
Notfallmanager der DB AG
Bundespolizei
Polizei
RTW


Eingesetzte Fahrzeuge:
TSF/W LĂŒtter
ELW Eichenzell

./bilder/thumbs/1016-3.jpg ./bilder/thumbs/1016-2.jpg ./bilder/thumbs/1016-4.jpg
./bilder/thumbs/1016-5.jpg ./bilder/thumbs/1016-6.jpg ./bilder/thumbs/1016-7.jpg
./bilder/thumbs/1016-8.jpg ./bilder/thumbs/1016-9.jpg ./bilder/thumbs/1016-10.jpg
./bilder/thumbs/1016-11.jpg ./bilder/thumbs/1016-12.jpg  


zurück