Home / Eichenzell / Bericht

Verkehrsunfall eingeklemmte Person 28.06.2008
Heute morgen gegen 06:45 Uhr befuhr ein 26-j├Ąhriger Neuhofer die B 27 von Fulda in Richtung Rothemann. Auf der Abfahrt zur A 66 Richtung S├╝den kam der junge Mann aufgrund ├╝berh├Âhter Geschwindigkeit von der Stra├če ab und ├╝berfuhr eine Gr├╝nfl├Ąche zwischen den einzelnen Zu- und Abfahrten. Hier setzte er mit seinem VW Touran mehrfach auf. Als der mit seinem Wagen ├╝ber die Auffahrt der A66 in Richtung B27 schleuderte, geriet der Wagen au├čer Kontrolle, ├╝berschlug sich mehrfach und blieb total demoliert neben der Auffahrt liegen. Unfallzeugen versuchten zun├Ąchst den Verletzten aus dem Fahrzeugwrack zu befreien, dies scheiterte jedoch an der verklemmten Fahrert├╝r. Die Feuerwehr Eichenzell wurde gegen 06:49 Uhr mit dem Stichwort ÔÇ×Verkehrsunfall, eingeklemmte Person alarmiert. Auf der Anfahrt erfolgte durch die Leitstelle dann die Information, dass ÔÇ×lediglichÔÇť die Fahrert├╝r zu ├Âffnen sei. Als die Einsatzkr├Ąfte am Unfallort eintrafen, war es den Unfallzeugen jedoch bereits gelungen die T├╝r zu ├Âffnen und den 26-j├Ąhrigen zu befreien. Er wurde dem Team des Notarztwagens zur ├Ąrztlichen Versorgung ├╝bergeben. Das Rettungsdienstpersonal sch├Ątzt die Verletzungen des PKW-Fahrers als schwer ein. Die Ma├čnahmen der Feuerwehr Eichenzell beschr├Ąnkten sich auf die Absicherung der Unfallstelle, der Suche nach Pers├Ânlichen Gegenst├Ąnden des Fahrers und Aufr├Ąumarbeiten. Gegen 07:35 Uhr wurde die Einsatzstelle der Polizei ├╝bergeben. Diese f├╝hrte bei dem alkoholisierten Fahrer einen Alkoholtest durch.

Eingesetzte Fahrzeuge:
ELW 1 Eichenzell
HTLF 16/25 Eichenzell
GW/N Eichenzell
KdoW Eichenzell

./bilder/thumbs/1421-1.jpg ./bilder/thumbs/1421-2.jpg ./bilder/thumbs/1421-3.jpg


zurück